• Startseite

Liebe Leserinnen und Leser, Patientinnen und Patienten, Kolleginnen und Kollegen,

diese Homepage des Deutschen Netzwerks zur Erforschung der autoimmunen Enzephalitis (GENERATE – GErman NEtwork for REsearch on AuToimmune Encephalitis) richtet sich an das interessierte Fachpublikum sowie an Patientinnen und Patienten und deren Angehörige. Sie soll Informationen zur verschiedenen Formen der Autoimmunenzephalitis bündeln:

  • anti-NMDA-Rezeptor Enzephalitis
  • Enzephalomyelitis
  • Limbische Enzephalitis
  • Hirnstammenzephalitis
  • Cerebellitis
  • Myelitis
  • Stiff-Person-Syndrom (SPS) und Stiff-Person-Syndrom Plus (z.B. Progrediente Enzephalomyelitis mit Rigidität und Myoklonien (PERM), Hyperekplexie)
  • Morvan-Syndrom (MS) und erworbene Neuromyotonie (NM)

Bei vielen dieser Syndrome können Autoantikörper nachgewiesen werden (z.B. gegen NMDAR, Lgi1, CASPR2, GAD, GABA(b)R, AMPAR, GlyR, DPPX, D2R, MOG). Das Netzwerk GENERATE beschäftigt sich mit Syndromen mit bekannten Antikörpern aber auch „seronegativen“ Syndromen und der Suche nach neuen Zielantigenen.

Ziel der Initiative ist es, durch Aufklärung, Forschung und Therapie die bestmögliche Versorgung von Patienten mit dieser seltenen Erkrankung zu gewährleisten.

Durch eine Bündelung von Wissen und Erfahrungen aller Beteiligten kann es gelingen, dass Betroffene rasch die notwendigen Therapien erhalten und Kontakte mit spezialisierten Zentren knüpfen können.

Die GENERATE-Homepage bietet Informationen zu diesen Erkrankungen und ermöglicht es, darauf spezialisierte Zentren ausfindig zu machen. Außerdem werden Hinweise zur Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie bereitgestellt.

NMDAR Antikörper (grün) an einer hippocampalen Nervenzelle (Rot). Zellkern DAPI (Blau).